Grundlegendes zur Salesforce Sales Cloud anhand der Grundlagen

In diesem Beitrag geht es um Salesforce Sales Cloud und die Hauptinformationen dieser Software. Wenn Sie irgendwo von dieser Software gehört haben, hat es Sie möglicherweise begeistert, mehr über diese CRM-Software zu erfahren. Ich werde Sie durch die wichtigsten Informationen führen, warum Sie es verwenden sollten, und durch die verschiedenen Module, die hilfreich sind. Beginnen wir also ohne Verzögerung mit diesem informativen Tutorial über diese CRM-Software und wie sie für Sie nützlich ist. 

Was bedeutet Salesforce Sales Cloud?

Mit einfachen Worten, es ist die weltweit am besten bewertete CRM-Software. Einige Leute denken, dass es sich von Salesforce unterscheidet. Salesforce ist jedoch das erste Unternehmen, das diese CRM-Software online gestellt hat. Es hilft anderen Unternehmen, online auf ihre Kundeninformationen zuzugreifen. Sie können dies von überall und von jedem Gerät aus tun. Diese Sales Cloud ist ein Produktangebot von Salesforce.com.

Es wurde häufig als Cloud-basierte CRM-Plattform verwendet. Es bietet CRM-Angebote in Marketing, Vertrieb, Service und vielen anderen Bereichen. Es gibt nicht viele Anforderungen für die Exposition gegenüber Technologien, die zum Erstellen von Apps verwendet werden.

Salesforce bietet eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen an, die Unternehmen benötigen, um das Geschäft und die Dienstleistungen zu vereinfachen. Sie erhalten Zugriff auf die Marketing Cloud, die Sales Cloud, die Service Cloud, die Analytics Cloud, die Community Cloud, die App Cloud und viele andere Clouds.

Die Sales Cloud-Plattform:

Neben den oben genannten Services, die Salesforce anbietet, liegt unser Hauptaugenmerk auf der Sales Cloud-Plattform. Wenn es um eine Salesforce Sales Cloud geht , bedeutet dies, dass es sich um eines der von Salesforce angebotenen CRM-Systeme handelt. Es wurde für Vertriebsmitarbeiter entwickelt, da es sich um eine Cloud-basierte CRM-Plattform handelt, mit der Mitarbeiter Informationen über Leads, Kunden, Verkäufe und andere Dinge am selben Ort aufbewahren können. Wir können vier Arten von Salesforce Sales Cloud sehen , und alle sind entsprechend günstig. Dies hängt von der Größe des Unternehmens und seinen Anforderungen ab. 

Sales Cloud:

Dieses Produkt von Salesforce bietet eine bessere Plattform für die Verwaltung der End-to-End-Funktionen der Vertriebsabteilung. Es unterstützt Unternehmen auf vielfältige Weise, z. B. durch Protokollieren der Produktinformationen, Verwalten von Kundenkontakten, Erstellen von Kampagnen, Auslösen von E-Mails, Berichts- und Dashboardfunktionen, Erstellen von Bestellungen, Fortschreiten von Geschäften und vielem mehr.

Warum sollten Sie es verwenden?

Die Einführung einer Vertriebswolke bedeutet, dass Sie für Ihr gesamtes Team alles aus einer Hand haben. Hier kann Ihr Team die erforderlichen Details der Kundeninteraktion eingeben und darauf zugreifen. Sie können zustimmen, dass Kundendaten in Tabellenkalkulationen, Dokumenten und E-Mails unordentlich und unzugänglich sind. Die Sales Cloud hält jedoch alles an einem Ort, damit Unternehmen es nutzen und besser nutzen können. Ihr Team oder Sie können sich jederzeit mit jedem Gerät wie Handy oder Desktop anmelden und sehen, was Ihr Kunde tut. 

Es hilft bei der Prognose Ihrer kommenden Quartale, der Erstellung einer Visualisierung von Daten und der Entdeckung neuer Trends. Es bietet auch umfangreiche Optionen für Anpassungszwecke. Auf diese Weise wird es für Sie und Ihr Unternehmen hilfreich, die Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen. 

Die sieben wichtigsten Module der Salesforce Sales Cloud:

Um Ihnen ein umfassendes Verständnis der Sales Cloud und ihrer Bedeutung für Ihr Unternehmen zu vermitteln, habe ich eine kurze Einführung in alle Module gegeben, die die Sales Cloud für Ihr Unternehmen bietet. Wenn Sie sie unten lesen, können Sie entscheiden, ob Sie die Sales Cloud verwenden möchten oder nicht.

  • Kampagnenmanagement:

Salesforce unterstützt Sie bei der Verwaltung Ihrer Marketingkampagnen, um die richtigen Kunden anzusprechen und Ihre Verkäufe zu generieren. Es umfasst Seminare, E-Mails, Anzeigen, Telemarketing und Veranstaltungen. 

Kampagnenerstellung:
  • Um Ihre Marketingkampagne zu erstellen, müssen Sie sich auf der offiziellen Website für eine Salesforce-Testlizenz registrieren. 
  • Navigieren Sie zum Menü Camping. 
  • Wählen Sie anschließend NEU, um eine brandneue Kampagne zu erstellen.
  • Sie müssen einige wichtige Details zur Kampagne eingeben.
  • Danach klicken Sie zum Speichern. 
  • Management von Leads:

Sobald Ihre Kampagne erfolgreich ist, sehen Sie möglicherweise, dass einige Kunden an Ihren Werbeaktionen interessiert sind und über die Kampagne Kontakt aufnehmen. Ein Lead bedeutet also einen potenziellen Kunden, der Interesse daran hat, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Kunde bereit ist, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Sie könnten ein neuer Kunde für Ihr Unternehmen sein, und deshalb ist es ein potenzieller Kunde.

Lead Creation:
  • Wenn Sie nicht über die Testlizenz verfügen, registrieren Sie sich auf der offiziellen Website von Salesforce. 
  • Navigieren Sie zum Menü LEAD.
  • Wählen Sie NEU, um einen brandneuen Lead zu erstellen. 
  • Geben Sie die relevanten Details für den neuesten Lead ein.
  • Klicken Sie dann zum Speichern auf.
  • Kontoverwaltung:

Es ist möglicherweise nicht möglich zu sehen, dass Ihre Leads für den Beginn des Geschäfts voll verantwortlich sind. Es sind andere Personen beteiligt, wie z. B. Finanz- und Infrastrukturteams. Konten helfen Ihrem Unternehmen, Geschäfte abzuschließen. Hier habe ich erklärt, wie Sie neue Konten erstellen können.

Konto-Erstellung:
  • Erhalten Sie eine neue Testlizenz von der Salesforce-Website.
  • Navigieren Sie zum Menü ACCOUNT.
  • Wählen Sie NEU, um ein brandneues Konto zu erstellen.
  • Füllen Sie alle erforderlichen Informationen und Details aus.
  • Dann nach dem Klicken zum Speichern.
  • Verwaltung von Kontakten:

Sobald Ihr Konto eingerichtet ist, müssen Sie Kontakte einiger wichtiger Geschäftsleute einrichten und pflegen, die an Ihrem Geschäft beteiligt sind, und die Geschäfte vorantreiben. Sie können Kontakte auch einem bereits vorhandenen Konto zuordnen.

Kontakte verwalten:
  • Erstellen Sie ähnlich wie oben eine Testlizenz, um ein Konto zu erstellen.
  • Navigieren Sie zum Abschnitt KONTAKT.
  • Klicken Sie auf NEU, um einen neuen Kontakt zu erstellen und zu brandmarken.
  • Füllen Sie alle erforderlichen Vertragsdetails aus.
  • Klicken Sie auf Speichern, um Kontakte zu speichern.
  • Management von Chancen:

Wenn Sie den richtigen Zeitpunkt sehen, um eine Geschäftsmöglichkeit für Ihr Unternehmen zu erstellen, müssen Sie diese Geschäftsmöglichkeiten verwalten. Das Verwalten Ihrer Opportunities ist der Name Ihres Unternehmens. 

  • Verwaltung von Fällen:

Sobald Ihre Geschäftsabschlüsse abgeschlossen sind, kann es zu Problemen mit dem Konto kommen. Sie können Fälle verwenden, um Probleme einzureichen und zu verfolgen, über die sich Clients beschweren. Es hilft, diese Fälle zu verwalten, und Sie können Ihren Kunden helfen, ihre Probleme zu lösen.

  • Berichte und Dashboards:

Hier können Sie Berichte und Dashboards erstellen . Die leitenden Mitglieder der Organisationen verwenden diesen Abschnitt, um einen Drilldown durchzuführen. Sie verwenden es auch, um herauszufinden, ob regelmäßige Kampagnen durchgeführt werden.

Was sind die Vorteile der Salesforce Sales Cloud?

Auch wenn die oben beschriebenen Module der Sales Cloud nicht ausreichen, um zu verstehen, warum Sie die Sales Cloud verwenden sollten, sind hier einige der Vorteile aufgeführt, die sie für Ihr Unternehmen bietet.

Sie können es jederzeit und überall verwenden!

Sie können die Sales Cloud von überall und jederzeit nutzen. Dies ist möglich, weil Daten in der Cloud gespeichert werden. Sie können Verkaufsdaten als effizient ansehen, wenn sie aktuell und zugänglich sind . Sie können das Arbeitsmodell von zu Hause aus übernehmen. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, können Sie auf Ihre Daten zugreifen, indem Sie sich einfach anmelden.

Es erhöht Ihre Produktivität:

Während Sie die Sales Cloud verwenden, können Sie Ihren Verkaufsprozess automatisieren und mithilfe von Point-and-Click-Tools die Phasen / Schritte verbessern und anpassen. Es hilft den Mitarbeitern, Aufzeichnungen zu verwalten und Zeit bei der Verwaltung zu sparen. Es hilft auch, Aktionen zu visualisieren, die Sie ausführen müssen, um positiv voranzukommen. Es unterstützt auch Vertriebsleiter, indem es die Daten korrekt ausfüllt . Es füllt auch die Informationen aus, die für die Bedürfnisse des Managers am relevantesten sind. 

Sie können Ihre Sales Cloud mit Google Mail-, Exchange- oder Office 365-E-Mail-Clients verbinden. Sie können Ihre Salesforce-Datensätze sofort und schamlos mit E-Mail-Daten aktualisieren. Und alles, was Sie tun müssen, ist ein paar Klicks.

Es lässt Ihr Unternehmen wachsen:

Das Wesentliche für jedes Unternehmen ist das Wachstum. Das Nützlichste an Salesforce Sales Cloud ist die Art und Weise, wie Ihre Daten verwendet werden. Es wird Ihre Leads bewerten, die wärmsten Gelegenheiten verwalten und sie mit den am besten geeigneten Mitarbeitern verbinden. Es ist eines der künstlichen Intelligenzsysteme, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden. Die Verwendung dieser CRM- Software unterstützt Ihr Unternehmen auf verschiedene Weise.

Wenn Sie Ihre Daten in die Cloud aufnehmen, werden die Aufgaben bearbeitet. Es wird auch daran arbeiten, Ihre Leads zu priorisieren. 

Was ist Ihr Motiv für die Nutzung der Sales Cloud?

Um es Ihnen wieder einfach zu machen, zu verstehen, ob Sie die Sales Cloud verwenden sollten oder nicht, habe ich einige Gründe aufgeführt, warum Sie möglicherweise die Sales Cloud verwenden müssen. Gehen Sie sie durch und entscheiden Sie, ob Sie sie verwenden müssen oder nicht.

  • Wenn Sie Ihre Verkaufsdaten zentralisieren, Ihre Workflows automatisieren, die Teammitglieder verbinden und Ihre früheren Daten verwenden möchten, um neue Angebote zu erhalten, sollten Sie die Verkaufswolke verwenden.
  • Wenn Sie erstklassige Cloud-basierte Dienste für Ihr Unternehmen benötigen, sollten Sie diese verwenden.
  • Es ist in vier verschiedenen Editionen erhältlich, um sicherzustellen, dass sich alle Ihre Geschäftslösungen an einem Ort befinden. So können Sie es brauchen. 

Abschließende Gedanken:

Haben Sie verstanden, was Salesforce Sales Cloud ist und wie Sie es verwenden können? Wenn Sie diese Cloud-basierte CRM-Software und die Technologie zur Steigerung Ihrer Produktivität und Rentabilität nicht übernommen haben, empfehle ich Ihnen, sich noch heute für die Sales Cloud zu entscheiden. Es wird Ihnen helfen, Ihr Geschäft und seine Produktivität zu steigern und mehr Kunden zu erreichen.

Siehe auch  So bearbeiten Sie ein Video

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »