Huawei FreeBuds lite Kopfhörer

Musikliebhaber wissen, wie wichtig gute Kopfhörer sind. Ob Zuhause im Bett, auf einer grünen Wiese oder im Bus: schlechte Sounds vermiesen den Hörgenuss enorm. Wer jedoch viel Musik hört und wert auf gute Klänge legt, ist bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Bei höherpreisigen Kopfhörern sollte man aber vor dem Kauf umso genauer darauf a

chten, ob das Produkt sein Geld auch wert ist. Heute sehen wir uns die huawel FreeBuds lite einmal genauer an.

Schlankes Design ohne Kabelwirrwarr

Bei den Huawei FreeBuds Lite handelt es sich um kabellose In-Ear Kopfhörer. Verknotete Kabel, die früher oder später dem Kabelbruch führen, drohen hier also nicht. Die verbauten Akkus (55 mAh) pro Seite versprechen eine Laufzeit von satten 12 Stunden, was schon recht ordentlich ist. Im Standby-Modus sollen die FreeBuds 10 Tage halten, bevor sie wieder mit Strom versorgt werden wollen. 

Das Aufladen erfolgt unkompliziert über den mitgelieferten Ladekoffer (mAh), der zugleich als Aufbewahrungsbox dient.: Einfach einlegen, Kabel der Box mit PC oder Steckdose verbinden – fertig. Eine dezente Status-LED an der Außenseite des Behälters zeigt an, ob der Ladevorgang gestartet hat bzw. ob er abgeschlossen ist.

Die Huawei FreeBuds Lite sind in schwarz und weiß erhältlich. Die Oberfläche ist glatt und glänzend, was sowohl hygienisch als auch schick anzusehen ist. Das Ohrstück ist wie für In-Ears üblich weich und flexibel und passt sich der Ohrmuschel gut an. Durch die Atmungsaktivität eignen sie sich auch ideal zum Sport.

Funktionien der Huawei FreeBuds lite

Die Huawei FreeBuds lite bieten TWS, d.h. True Wireless Stereo. Das bedeutet: satter Stereosound ohne Kabel. Die aktive Geräuschunterdrückung verhindert unangenehmes Rauschen. Die Verbindung zu deinem Computer, Smartphone o.ä. erfolgt per Bluetooth. 

Auch praktisch ist die Steuerung: Durch simples Doppeltippen mit dem Finger auf die FreeBuds können Steuerbefehle gegeben werden. Das Smartphone kann also einfach in der Tasche bleiben und muss nicht jedes Mal in die Hand genommen werden, wenn beispielsweise ein Track übersprungen werden soll. Zudem verfügen beide In-Ears über Infrarot-Sensoren, die erkennen, wenn sie aus den Ohren genommen werden. Ist dies der Fall, wird die Musik automatisch angehalten. Das schont die Akkus und erübrigt ständiges manuelles Pausieren.

See also  Best Random Address generator that can be used for free

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Translate »